Blog

Teilen hilft

Von 24. Bis 26. April  wurde die österreichische Bundeshauptstadt erstmals seit 2002 wieder Zentrum der europäischen Trauma- und Unfallchirurgie. Beim Kongress der European Society of Trauma and Emergency Surgery (ESTES) handelt es sich um einen der weltweit wichtigsten Kongresse zu hochrelevanten Themen, der dieses Jahr nicht zuletzt durch einen prominenten Gast die Aufmerksamkeit auf sich lenkte. 


Wir spüren sie: Die klare Beliebtheit, die Wien derzeit als Destination für die Kongresse unserer österreichischen Stammkunden innehat. Die Gründe für diesen „Wien Effekt“ erklären wir hier.


2016 schlossen sich bereits zwei neue Association Managerinnen dem Team von Mondial Congress & Events an.


Das einflussreiche, österreichische Tourismusmagazin Tourist Austria International (T.A.I.) veranstaltet jährlich den Werbe Grand Prix, den prestigeträchtigsten nationalen Werbepreis für die Tourismusbranche. Für die Imagebroschüre „Ihr Kongress hat Profil. Wir auch.“ aus 2015 erhielt Mondial Congress & Events den Sonderpreis der Fachjury.


Um auf aktuelle Entwicklungen im nationalen und internationalen Kongressgeschäft besser reagieren zu können, hat Mondial Congress & Events seine Führungsebene ausgebaut. Künftig verantworten Barbara Skrott als Director of National Projects und Florian Fehringer als Director of International Projects die jeweiligen Geschäftsbereiche des Unternehmens.